Menschen in Ausnahmesituationen fotografieren- darf man das?


Menschen in Ausnahmesituationen fotografieren- darf man das?

Menschen in Ausnahmesituationen fotografieren- darf man das?

Als Fotograf komme ich sehr häufig mit Menschen in extremen Ausnahmesituationen bei schwerer Erkrankung oder am Lebensende in Berührung. In der Zusammenarbeit mit Angehörigen, Pflegenden und anderen, die Sorge tragen, stellt sich dann immer wieder die Frage, was man unter ethischen Aspekten fotografieren darf und was nicht?

Für mich als Fotograf hat die Würde und Selbstbestimmung der fotografierten Menschen immer oberste Priorität, d.h. verletzende, bloßstellende, erniedrigende oder heimliche Bilder sind absolut tabu! Gibt jemand seine Zustimmung zu Fotoaufnahmen, dann entnehme ich daraus die Verpflichtung, in jeder Situation die ihr eigene Ästhetik abzubilden. Das heißt, meine Aufgabe ist es, aussagekräftige Bilder im Sinne der betroffenen Menschen zu gestalten und das Schöne und das Menschliche zu zeigen. Deshalb ist Fotografie auch in diesen Situationen erlaubt!

Published: 01.10.2018